kraft shdl

So ein Repeater ist eine tolle Sache, kann man damit doch die Reichweite eines WLANs deutlich erhöhen. Doch bei dem Betrieb und der Einrichtung eines Repeaters gibt es einiges zu beachten. Hier mal einige Punkte die mir, inspiriert von einem Problem bei einem Kunden, einfallen.

Standort
Der Repeater muss natürlich dort platziert werden, wo er noch Kontakt zu dem eigentlichen Router hat. Wenn man nicht genau weiß, ob der ins Auge gefasste Standort noch über Funkverbindung zum Router verfügt kann man sich die WLAN-Anzeige seines Smartphones zu Nutze machen.

Einrichtung
Manchmal könnte die Einrichtung nicht einfacher sein. Man drückt am Repeater die WPS Taste. Und anschließend am Router und die Verbindung bzw. Konfiguration wird automatisch eingerichtet. Doch die Erfahrung zeigt leider, dass dies nicht immer der Fall ist. Dann hat sich folgendes Vorgehen als vorteilhaft erwiesen. Steckt den Repeater in eine Steckdose und Verbindet mit einem LAN-Kabel einen Computer mit dem Repeater. Ggf. müsst ihr in den Einstellungen des Computers eine feste IP-Adresse und ein Gateway eintragen. Welche Einstellungen erforderlich sind, kann man aus der Doku des Repeaters ersehen. Dann kann man über den Browser das Administrationswerkzeug des Repeaters aufrufen und alles einstellen (auch die Verbindung zum Router und damit ins Internet). Und erst wenn dieser Rechner über eine Verbindung ins Internet verfügt kann man die Einrichtung als abgeschlossen ansehen und den Repeater an einer geeigneten Stelle platzieren.

IP-Nummernkreis
Oft rühren die Probleme daher, dass der Router und der Repeater in einem anderen Nummernkreis operieren. Der Router beispielsweise in 192.168.10.* und der Repeater in 192.168.100.*. Wenn man beide Nummernkreise angleicht funktioniert auch die Verbindung.

In dem Fall, der mich zu diesem Artikel inspiriert hat, waren die Probleme, dass der Repeater viel zu weit vom Router entfernt war und auch die Konfiguration des Repeaters nicht korrekt vorgenommen worden war. Also habe ich sowohl die Konfiguration korrigiert und den Standort des Routers neu gewählt.