kraft shdl

Heute Morgen musste ich mal wieder am eigenen Leib erfahren, warum ich lieber früh an die Arbeit fahre statt spät. Ich kam nicht aus dem Bett und bin erst gegen halb acht losgefahren. Im Verkehrsfunk meldeten sie einen Stau auf der A7. Sechs Kilometer, die sich nach einer Vollsperrung erst langsam in Auflösung befänden. Also wähle ich die Bundesstraße.
Leider habe ich die Rechnung ohne die Biogasanlage und die Mais-Transporte gemacht. Vor uns ein Schlepper mit Wagen. Beides ziemlich groß und die Wagen vor mir überholen nicht, obwohl von vorne wirklich frei ist. Irgendwann ist wegen Abbiegern nur noch ein Sprinter zwischen dem Traktor und mir und ich komme vorbei. Dann habe ich aber leider den Oberlehrer vor mir, der sich mit 98,75 km/h genauestens an die Geschwindigkeitsbegrenzung hält. Das kann doch wohl nicht wahr sein. Morgen steht Homeoffice auf dem Programm. Das ist natürlich noch besser…

Mais

Mais: hier noch jung und klein