kraft shdl

Samstag im Baumarkt. Auf dem Weg zum Heimspiel unseres Großen schnell noch bisschen Material für unseren Umbau gekauft. OSB-Verlegeplatten, Gipskartonplatten und Kleinkram. Der Plan: das alles erstmal in das Auto laden und gucken, ob das Dämmmaterial auch noch hinein passt. Gesagt getan. Auf dem Rückweg erstmal herzhaft gelacht, weil der Beifahrersitz ganz nach vorne geschoben ist und der Große fast mit der Stirn an der Windschutzscheibe klebt. Im Baumarkt dann vier Pakete Dämmmaterial eingeladen – wird schon passen. Nein, tut es nicht. Schon nach dem Verladen des ersten Pakets wird klar, das kann nicht passen. Und tatsächlich ein ganzes Paket bleibt übrig und auch, wenn wir es öffnen und einzeln verteilen würden wäre kein Platz mehr im Auto. Gut das der Baumarkt nicht so weit von zu Hause entfernt ist und meine Frau schnell mit dem anderen Auto helfen kann.

MachVoll

Sonst lache ich ja immer über die Leute, die beispielsweise mit einem Sofa auf dem Parkplatz eines Möbelladens stehen und versuchen, den Zweisitzer in ihren Smart zu bekommen. Aber der Samstag hat gezeigt, dass man sich schnell mal verschätzen kann.