kraft shdl

Gestern Abend habe ich auf mattem Fotopapier mal einen Probedruck der Einladungen angefertigt. Von der Sache her gut, aber je häufiger ich mir die Karten angucke, umso weniger bin ich mit der Qualität zufrieden. Vermutlich hätte ich bei den Einstellungen nicht nur „fein“ verwenden sollen. Aber bei fast 50 € für einen Satz Patronen und zusätzlich den Papierkosten überlegt man sich das zweimal.

Einladung

Für einen Kunden lassen wir auf dessen Wunsch alle Drucksachen von http://www.flyeralarm.de drucken. Damit sind wir auch sehr zufrieden, allerdings brauchen wir nur etwa 50 Einladungen und hier ist die kleinste Menge 100 Stück. Also habe ich mich heute nach einer Alternative umgesehen und bin bei http://www.wirmachendruck.de hängen geblieben. Dort bekommen wir 50 Karten für etwa 25 €. Mit den vier Tagen Lieferzeit können wir auch noch wie geplant anfangen, die Karten an Weihnachten zu verteilen. Also werde ich mich heute Abend noch mal hinsetzen und die Druckvorlage anfertigen. Das sollte relativ schnell zu machen sein, vermutlich muss ich nur die Schrift auf der ersten Seite etwas weiter von den Kanten entfernen.

Wenn die gedruckten Karten bei uns sind, werde ich hier über meine Erfahrungen berichten.Bei den Preisen frage ich mich allerdings auch, was bei Druckern und Druckertinte falsch läuft. Eine sehr merkwürdige Preisgestaltung der Druckerhersteller…