kraft shdl

Warum sagt jemand zu, eine Position zu bekleiden um dann wenige Tage später einen vollständigen Rückzieher zu machen? Hat sich derjenige nicht vorher schon ausreichend Gedanken darüber gemacht, ob er Zeit wirklich dazu hat und was ist, wenn er Gegenwind bekommt?

Warum nimmt jemand einen Posten, beispielsweise in einem Vereinsvorstand, an um dann bei keiner Sitzung dabei zu sein und keine Initiative, bei Themen die seinen Bereich betreffen, zu zeigen? Nur des Postens wegen einen Posten anzunehmen kann ja nicht Sinn der Sache sein.

Warum arbeitet jemand, der Menschen offensichtlich nicht besonders gut leiden kann, als Dienstleister oder betreibt ein Geschäft in dem er mit Menschen in Kontakt kommt? Augen auf bei der Berufswahl. Wem der Dienstleistungsgedanke zu wider ist sollte versuchen alle Berufe mit diesem Charakter zu meiden. Oder sich wenigstens so lange zusammen zu reißen bis er zu Hause ist.

Warum fährt jemand ganz knapp vor mir auf die Straße obwohl Kilometer hinter mir niemand mehr kommt? Keine Zeit, zu spät losgefahren oder Geschwindigkeit überschätzt bzw. meine unterschätzt? Keine Ahnung, meistens ist es so, das sich solche Fahrer als Verkehrshindernis heraus stellen. Das Beste war mal ein Tanklaster, der sich fas auf die Seite gelegt hätte, nur um noch vor mir raus zu fahren.

Warum besucht jemand eine Veranstaltung um dann nicht zuzuhören oder sogar zu stören? Wenn jemanden etwas nicht interessiert und er ist freiwillig irgendwo sollte er wenigstens ruhig sein und die anderen Anwesenden nicht stören oder eben zu Hause bleiben.

Warum lässt jemand Termine verstreichen oder gibt keine Rückmeldung? Dabei ist es doch in den heutigen Zeiten so einfach, per Mail eine kurze Rückmeldung zu geben. Dazu sollte doch eigentlich immer Zeit sein. Ein kurzes „…Vielen Dank für die Anfrage. Wir werden uns schnellst möglich darum kümmern und uns wieder mit Ihnen in Verbindung setzen…“ finde ich Klasse. Und eine kurze Info, wenn man einen Termin nicht halten kann gehört für mich zum guten Ton!