kraft shdl
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Gestern habe ich mir eine freie Software zum Brennen eines iso-Images heruntergeladen. Von der SW gibt es auch eine Kaufversion, die Features dieser benötigte ich aber nicht. Das Brennen des Images hat auch super geklappt. Als ich heute Morgen dann den Rechner neu gestartet und Firefox geöffnet hatte, wurde mir als Startseite qone8 angezeigt. Doch nicht nur das auch jede Suche wurde mit qone8 ausgeführt. Verdammte Hacke. Wer keine Arbeit hat, macht sich welche. Im Netz gesucht und den Anweisungen zum Zurücksetzen der Suchmaschinen gefolgt. Rechner neu gestartet. Immer noch qone8. Registry aufgeräumt. Alle Dateien mit *qone* gelöscht. Neugestartet: qone8. Firefox deinstalliert, neu installiert, neu gestartet: qone8. Ja leck mich am Arsch. Nach dem Klick die Anleitung, wie ich es dennoch geschafft habe:

 

  1. )Alle Dateien mit *qone* gelöscht
  2. )Mit regedit nach qone suchen und alle Einträge löschen bzw. bearbeiten.
  3. )Daten aus firefox sichern (Lesezeichen, …)
  4. )Firefox löschen
  5. )Mit AdwCleaner (http://general-changelog-team.fr/en/downloads/viewdownload/20-outils-de-xplode/2-adwcleaner) die AdWare löschen
    Der adwCleaner findet einen Dienst und mehrere Dateien, die scheinbar dafür sorgen, dass die Einstellungen auch nach einer Neuinstallation verbogen werden.
  6. )Rechner neustarten und firefox neu installieren. Die gesicherten Daten wieder einspielen.

Nach diesen sechs Schritten hat es bei mir wieder funktioniert. Wie immer gilt: Achtung beim Ändern der Registrierung und ihr seid selbst für Schäden verantwortlich!

Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden