kraft shdl

Mich erreicht seit langem mal wieder ein telefonischer Hilferuf: „Hilfe mein Profil geht nicht mehr. Ich kann mich nicht mehr anmelden, ich muss an meine Berichte“. Ich schaue mir das Problemkind vor Ort mal an. Das Windows 7 zeigt nach einem Anmeldeversuch die Meldung: „Die Anmeldung des Dienstes „Benutzerprofil“ ist fehlgeschlagen. Das Benutzerprofil kann nicht geladen werden“ an. Erst im abgesicherten Modus kann ich mich anmelden. Der Versuch ein neues Profil anzulegen und die Daten vom beschädigten Profil dorthin zu verschieben schlägt fehl. Da die zu sichernden Daten 100 GB umfassen nehme ich den Laptop mit, um ihn zu Hause neu aufzusetzen.

Doch es gibt eine einfachere Lösung als gedacht:

Ich schaue mir die Fehlermeldung noch mal an und es zeigt sich, dass man das beschädigte Profil über die Registrierung wieder verfügbar machen kann. Also noch mal im abgesicherten Modus starten. Dann schaut man unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\ProfileList. Dort findet man alle Profile. Hier muss man das beschädigte Profil finden. Eine Hilfe kann dort der Schlüssel ProfileImagePath sein.
reg

Benutzername in ProfileImagePath hilft bei der Suche. State (ganz unten) muss auf 0 gesetzt werden


Ist das Profil gefunden muss man im Attribut State den Wert 0 eintragen.

In meinem speziellen Fall, war es so, dass es das Profil zweimal gab. Einmal mit einem bak nach dem Schlüssel. Ich habe den Eintrag ohne bak gelöscht (ist das aktive Profil, welches nicht funktioniert). Bei dem anderen bak entfernt, State mit 0 belegt und siehe da, ich kann mich wieder anmelden. Damit bleibt mir einiges an Arbeit erspart.