kraft shdl
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Wenigstens habe ich durch die Ad- und Malware Katastrophe auch was gelernt. Die Schadsoftware hatte auch Dienste installiert. Das Ändern der Startart und deaktivieren war für mich kein Problem. Das Löschen schon. Doch das ist auch ziemlich einfach machbar:

  1. Rechte Maustaste auf „Computer“ und „Verwalten“ auswählen
  2. Auf „Dienste und Anwendungen/Dienste“ klicken
  3. Den Dienst beenden und den Starttyp auf „Deaktiviert“. So wird der Dienst nicht mehr ausgeführt, bleibt aber im System. Soll er gelöscht werden geht es wie folgt weiter.
  4. Eingabeaufforderung (cmd) als Administrator öffnen.
  5. Mit sc delete <Dienstname>  wird der Dienst gelöscht und kann keinen Schaden mehr anrichten. Mit der Eingabe von sc bekommt ihr alle Parameter und Möglichkeiten des Kommandos angezeigt
Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden