kraft shdl

Ja, die Feuer brennen noch und aktuell befinden sich einige Eisen im Feuer – um mal beim Bild zu bleiben. Als ehrenamtlicher Helfer bin ich an verschiedenen Fronten im Wahlkampf für die Hessische Kommunalwahl am 06. März aktiv. Verschiedene Flyer, Plakate und Inhalte für Webseiten und Facebook (Social-Marketing) waren zu erstellen. Wahlkampf – eine neue Erfahrung und interessante Aufgaben.

Ein großes Paket ist das Layout einer Gewerbe- und Gästezeitung für einen Gewerbe- und Tourismusverein. Hier wird in der kommenden Woche die Deadline erreicht. Inzwischen ist die Zeitung zu 80 % gefüllt und es fehlen nur noch einige wenige Texte. Für die nächste Ausgabe habe ich inhaltlich auch einige Ideen, die ich gerne Umsetzen würde. Diese Ideen will ich in einer der nächsten Vorstandssitzungen vorstellen. Mal sehen, was daraus wird.

Neben der Zeitung stehen natürlich die üblichen Entwürfe auf dem Programm. Hier mal ein Flyer, ein Mitgliedsausweis oder ein Banner für eine Webseite. In letzter Zeit mehren sich auch die Begegnungen bei denen es gut wäre, eine Visitenkarte zu haben. Bisher sah ich die Notwendigkeit dafür nicht, jetzt ist sie aber gegeben. Ich hatte eine bestimmte Idee mit dem Surface und meinem Logo als Bild im Hintergrund. Also habe ich mal ein Set aufgebaut und Bilder gemacht. Doch irgendwie konnten die mich nicht überzeugen. Mich störten die Perspektive, die Spiegelungen vom Stativ auf dem Display und die Schärfe. Also habe ich auf Bilder von pixabay.com zurückgegriffen. Online überzeugt mich das Ergebnis schon mal, mal sehen, wie es ist, wenn ich sie in den Händen halte.

Visitenkarte

Set: Bilder für meine Visitenkarte

Für eine neue Webseite ist inzwischen die Domain registriert und die ersten Konfigurationsarbeiten fangen an. Die Umsetzung soll Ende März fertig sein. Für eine weitere Webseite treffe ich mich heute Abend mit dem Kunden um die Ideen und Wünsche durchzusprechen. Außerdem habe ich für einen Kunden zwei Domains registriert und auf dessen Wunsch eine Weiterleitung auf sein Facebookprofil eingerichtet.

Eine weitere Aufgabe besteht in der Inbetriebnahme eines Werbesystems im Wellnessparadies am Silbersee für dessen Anschaffung sich der Dachverein der Tourismusvereine in unserer Region verantwortlich zeichnet. Diese Arbeit wird am Freitag mit der Inbetriebnahme zunächst abgeschlossen sein. Dann gilt es noch ein Flyer bzw. Infoblatt zu erstellen um die Mitglieder auf die Möglichkeiten, die diese neue Plattform bietet, aufmerksam zu machen.

Am 12. Februar 2014 habe ich die Gewerbeanmeldung zum 01. März 2014 abgegeben. Demnächst feiere ich also 2-jähriges Jubiläum. Mal sehen, was ich an diesem Tag mache.