kraft shdl

DarkArt mit Photoshop – ein erster Versuch. Vor zehn Tagen hatte ich ja schon mal gepostet, dass ich mich ein bisschen mit DarkArt unter Photoshop beschäftige. Jetzt kann ich hier ein erstes Ergebnis präsentieren. Ich als Zombie.

Eigentlich habe ich mit Zombies nicht viel am Hut. Das habe ich jetzt erst wieder festgestellt, als ich zufällig mal bei „The Walking Dead“ hängen geblieben bin. Das hat mich total gelangweilt. Immer wenn ein Zombie in der Nähe war hörte man ein „hoarghrhorgrhh“ und die Zombies liefen mit ausgestreckten Armen durch Gegend. Das ist gar nichts für mich. Nichts desto trotz habe ich mich mit Photoshop in einen Zombie verwandelt.

Das Ergebnis gefällt mir eigentlich ganz gut. Nur mit dem Hintergrund und den abgebissenen Ohren bin ich nicht so zufrieden. Die Nase und die rechte Seite des Gesichts finde ich gut. Links bei dem Auge ist mir der Knocheneffekt zu flach. Hier wollte ich Hautfetzen über dem Knochen haben. Da fehlt mir noch die Übung. Doch seht selbst. (Klick macht groß)
Katzenaugen small

Im Moment überlege ich noch, ob ich das Bild zu Halloween auf Facebook einem größeren Publikum präsentieren soll.