Die Anschaffung des Beleuchtungssets hat sich inzwischen schon bezahlt gemacht. Einmal haben wir damit die Bilder für die Einladung zu unserem 40. Geburtstag fotografiert. Dann gab es zu Weihnachten Portraits von unseren Söhnen für die Großeltern. Und Geld habe ich damit auch schon verdient. Für einen Flyer zu den Tagesausflügen in unserer Urlaubsregion habe ich für die Rückseite ein Klemmbrett und einen Kugelschreiber fotografiert und diese dann mit Photoshop freigestellt.
Fotomodel

Gestern Abend dann der zweite Einsatz des Beleuchtungssatzes für mein IT-Dienstleistungsunternehmen in Frielendorf. Für eine Gewinnspielkarte zu einer Messe sollte das Maskottchen fotografiert werden. Dabei handelt es sich um den Maulwurf Frielo. Bei den ersten Versuchen habe ich, wie auf dem Bild zu sehen, einen grauen Hintergrund genommen – schlecht bei den grauen Haaren, die das Maskottchen hat. Also habe ich noch den grünen Stoff zur Hilfe genommen. Das Ergebnis werde ich demnächst hier auf der Webseite veröffentlichen.