Laeppchen

Seit etwa Mitte September komme ich nicht mehr so richtig ins Laufen – leider. Angefangen hat es mit einer dicken Erkältung nach meinem Aufenthalt in Popperinge. Direkt darauf folgten, immer noch krank, die Dienstreise nach Malaysia und direkt daran eine Reise nach München. Immerhin schaffte ich es in München nach einer längeren Pause mal wieder die Laufschuhe zu schnüren. Leider musste ich wegen einer Messe in Otterfing/Wettlkam nübernachten und hier war es kaum möglich, im Dunklen zu Laufen. Der Ort selbst hat nur einige wenige Häuser und im Feld war es mir einfach zu dunkel.

Wieder zu Hause wollte ich wieder mit dem Laufen starten, doch dann kam mir der vergangene Montag dazwischen. Ich war mit dem Kleinen im Wald unterwegs um einen Platz zu besichtigen, ob er für einen Drohnenaufstieg geeignet ist. Wir sind auch gleich geflogen und haben einige Testaufnahmen gemacht. Auf dem Rückweg habe ich den Blick auf die herbstlichen Bäume genossen und vor mich hingeträumt. Dabei bin ich leider auf einen Stein getreten, der unter meinem Fuß weggerollt ist. Dabei ist mein Fuß umgeknickt und ich habe mich verletzt. Am nächsten Morgen war der Knöchel dick und ist es, eine Woche nach dem Unglück, leider immer noch. So habe ich jetzt einen Salbenverband um den Fuß und hoffe, dass es bald wieder besser ist und ich wieder ins regelmäßige Laufen komme.