Vor wenigen Tagen, am 23. Dezember, war es soweit. An diesem Tag habe ich genau ein Jahr lang keine Süßigkeiten mehrgegessen. Keine Chips, Salzstangen oder Gummibärchen und auch keine Schokolade. Manchmal, wenn es abends vor dem Fernsehapparat nach Chips riecht, fällt es mir schwer, nicht zuzugreifen. Doch im Großen und Ganzen fehlt mir nichts.

Chips

Und auch im kommenden Jahr habe ich vor, auf Süßigkeiten zu verzichten. Zusätzlich dazu will ich mich mehr bewegen und seit einigen Tagen, genauer seit dem Weihnachtsurlaub 2017/18 habe ich wieder angefangen regelmäßig zu Laufen. Merkwürdigerweise sind gute Läufe dabei, so auch zwei über jeweils acht Kilometer. Dann gibt es aber auch wieder Tage an denen meine Waden schon nach wenigen Metern schmerzhaft verkrampfen. Schon zweimal musste ich eine Laufeinheit abbrechen und habe sie gehend beendet. Aber das kann mich nicht bremsen und ich werde auf jeden Fall am Ball bleiben. Das Ziel ist es auch nächstes Jahr leichter zu beenden als die Jahre zuvor. In 2017 wird es mir gelingen und das freut mich sehr.