kraft shdl

Gestern musste ich noch mal ins Dorf. Wegen dem anstehenden Himmelfahrtsmarkt waren schon einige Straßen gesperrt. Ich fuhr in eine Straße, die durch eine Sperre weiter vorne zur Sackgasse geworden war, wendete vor einer mobilen Barriere und stellte mein Auto an der Seite ab.

Als ich von meiner Besorgung zurückkam, begegnete mir eine Bekannte und wir unterhielten uns kurz. Da ging ein Mann mit einem der Barriere-Steine an uns vorbei und legte diesen etwa 80 cm vor meinem Auto ab. Ich sage zur Bekannten, dass ich los müsse, damit ich nicht eingeschlossen werde. Wir verabschiedeten uns und ich stieg ins Auto, als ein zweiter Mann mit einem „Durchfahrt verboten“ Schild am Auto vorbei kam, mich ansah und das Schild auf dem Barriere-Stein montierte. So, dass ich nicht mehr weg konnte. Wegen dem abgestellten Auto der Arbeiter war ein seitliches Ausweichen auch nicht möglich. Ich steige also aus, sehe den Mann an und Frage, was mit ihm los ist. Bekomme aber keine Antwort und er schlurft zurück um weitere Teile der Barriere zu holen. Also verschiebe ich das Hindernis, fahre vorbei und stelle es wieder auf Position.

Eine komische Begegnung, über die ich schon auf dem Heimweg lachen muss. Ob das die versteckte Kamera oder der normale Wahnsinn war? Ich vermute Zweiteres.