Als ich gestern gegen halb elf Abend von einer Sitzung nach Hause komme erzählt mir meine Frau, dass unser Garagentor noch zuging, sich aber jetzt nicht mehr bewegen lässt. Heute Morgen habe ich dann versucht, das Tor zu öffnen. Es bewegt sich noch genau 7,25cm nach oben und unten. Nicht mehr und nicht weniger. Also zwänge ich mich durch den Schuppen in die Garage. Natürlich stehen zwei Fahrräder von innen davor und das Fahrrad meiner Frau noch zwischen Tor und Auto. Prima.
Rolle

Dann schaue ich mir das Malheur an. Schnell ist klar, an was es liegt: Die Führungsrolle der obersten Kassette ist aus der Schiene gesprungen und verhindert jetzt, dass sich das Tor öffnen oder schließen lässt. Die Reparatur ist schnell erledigt: Die Führungen abschrauben. Tor zu machen. Rollen in die Führungsschiene einsetzen und die Führungen wieder anschrauben. Wie sowas passieren kann? Keine Ahnung.