kraft shdl

Das ist ein Begriff aus dem Kommunikationstraining. Jemand sagt etwas (Sender) und der Adressat der Botschaft (Empfänger) versteht es völlig anders. Ein gutes Beispiel ist das Ehepaar, welches mit seinem Wagen an einer roten Ampel steht. Beide sitzen stumm im Auto, der Mann ist der Fahrer. Als die Ampel auf Grün schaltet sagt die Beifahrerin: „Es ist grün.“. Sie meint es völlig sachlich, ohne Hintergedanken und wollte mit dieser Aussage nur den Fahrer unterstützen. Doch bei ihm kommt an: “Siehst Du es denn nicht? Die Ampel ist Grün. Warum fährst Du denn nicht los?“. Entsprechend patzig antwortet er: „Hältst Du mich für blöd oder blind? Das habe ich längst selbst gesehen“. Und es entwickelt sich unter Umständen ein saftiger Streit.

In der Kommunikation mit anderen Menschen lässt sich dieses Phänomen leider nicht verhindern und es kommt immer wieder zu Missverständnissen weil bei jemandem etwas ganz anders ankommt, als es eigentlich gemeint war. So auch neulich in einer Versammlung, als jemand eine einfache Nachfrage als Kritik an seinem Vorgehen und seiner Person aufgefasst hat. Oft lässt sich dieses Problem ja durch eine schnell nachgelegte Erklärung lösen. Nicht so in diesem Fall - leider.