kraft shdl

Inzwischen habe ich die erste Akkuladung meines neuen elektrischen Rasierers aufgebraucht und die zweite schon zu einem Viertel. Und was soll ich sagen, ich habe mich schnell daran gewöhnt. Die Haut ist so gut wie nie irritiert oder gereizt. Höchstens mal beim Sport, wenn ich stark schwitze, aber das war bei der Nassrasur auch nicht wirklich anders.

Inzwischen ist es sogar so, dass es mich sogar stört, wenn ich mich einen Tag mal nicht rasiere. Lief ich vor der Zeit meines elektrischen Rasierers eigentlich immer mit einem 3+x-Tagebart darum rasiere ich mich nun tatsächlich täglich. Manchmal sogar noch abends vor dem zu Bett gehen. Mal ganz trocken, mal nach dem Duschen mit Rasierschaum. Und mit dem Ergebnis bin ich immer zufrieden. Allerdings spart man nicht wirklich Zeit. Wer glaubt mit dem Elektrorasierer sei man schneller, der irrt sich. Ich denke, man benötigt etwa die gleiche Zeit. Trotzdem kann man als Fazit sagen, dass sich die Anschaffung gelohnt hat.

Übrigens rasiere ich mich seit dem 15. Juni mit dem Philips RQ1195/21 SensoTouch Shaver Series 7000 Elektro Nass-und Trockenrasierer.