Zum wiederholten Male kam es in den letzten Tagen vor, dass meine Remoteverbindung in das Kundennetzwerk abgebrochen wurde und mir eine Neueinwahl verweigert wurde. Als Grund wird mir dann immer genannt, dass bereits zu viele Nutzer den Zugriff verwenden.  Das ist besonders blöd, wenn man wichtige Statements ausführen muss. Aber was soll’s, ist wohl höhere Gewalt und ich warte einfach ein bisschen, bis die asiatischen Kollegen Feierabend machen. Das kann ja so lange nicht mehr dauern. In diesem Sinne - Zwangspause.  

ZuViele