kraft shdl

Na bitte, wer sagt es denn. Wenn erst mal ein Anfang gemacht ist, geht es auch weiter. Inzwischen kann man im backend des Adventskalenders neue Kalender anlegen, die Daten vorhandener Kalender ändern und Einträge löschen. Nachdem ich Probleme mit der Benennung der Komponente hatte, habe ich sie umbenannt und es funktioniert alles.
AdventEdit

Als nächstes muss ich das Bearbeiten und Anzeigen der Daten der einzelnen Tage umsetzen. Als Beispiel dient mir hierzu die Umsetzung bei den Menüs und den Menüeinträgen. Hier noch ein kleiner Tipp:
Gibt man in einem joomla!-Formular (~/models/forms) ein Auswahlfeld für einen integer-Bereich an, so gibt der Parameter size nicht die Breite, sondern die Höhe des Auswahlfeldes an. Hier als Beispiel die Definition für das Eingabefeld der Tage:

size