„Egal, was der Bediener eingibt, es steht immer nichts in den manuellen Messwerten drinnen“: so lautet die Fehlerbeschreibung beim Kunden. Und tatsächlich es lässt sich nachvollziehen. Man trägt einen Wert ein, verlässt die Zeile bzw. klickt auf Ok und dann verschwindet der wert wieder. Ein Blick in den Code macht auch schnell deutlich, warum das so ist.

if (oNewValue != null)
{
  clsMesBO.TValue = oNewValue.ToString();
}
{
   clsMesBO.TValue = null;
}

Hier fehlt ein else. So wie es programmiert ist, werden alle Werte mit null überschrieben.