Hin und wieder werden zu einzelnen Spielen sehr viele Bilder gemacht. Bisher haben wir immer eine verkleinerte Auswahl getroffen und diese auf den Server hochgeladen und dann per SIGE angezeigt. Seit einigen Tagen speichern wir die Bilder zum Austauschen auf Google Drive. Mit dem folgenden Code können Sie direkt von dort zur Anzeige gebracht werden:
<iframe src="https://drive.google.com/embeddedfolderview?id=folderid#grid" width="95%" height="600" frameborder="0" ></iframe>

Dazu im Beitragseditor von joomla! einfach auf die Codeanzeige umschalten und die Zeile hineinkopieren. Der Ordner muss in Google Drive freigeschaltet sein. Die folderid für den Link im iframe findet man im Freigabelink bei Google Drive.
Sollte im Beitrag nicht der gefüllte iframe sondern die o.g. Codezeile angezeigt werden, liegt das vermutlich an der Codebereinigung bzw. den Einstellungen des Editors in joomla!. Dann sollte der folgende Link helfen: https://www.joomlacontenteditor.net/support/faq/item/iframe-removed-on-saving

Ein favicon ist das kleine Symbolbild, welches im Browser auf den Registerkarten oder in den Lesezeichen zur Webseite angezeigt wird.
Mit folgendem Code im Kopfbereich(<head>) einer html-Seite kann man ein favicon festlegen, welches speziell und nur für die Seite gilt:

<LINK REL="SHORTCUT ICON" HREF="favicon.ico">

Kuler ist eine Webanwendung von Adobe. Man erreicht sie unter der Adresse http://kuler.adobe.com.
Mit Kuler stellt Adobe eine Webanwendung zur Verfügung mit der es einfach und sehr komfortabel möglich ist für die verschiedensten kreativen Projekte eine Farbpalette zu erstellen.
Die Möglichkeiten sind vielfältig und erschließen sich am ehesten in dem man die Webanwendung ausprobiert.

Immer wenn es um die Auswahl von zusammenpassenden Farben für eine Webseite geht, greife ich, wenn möglich, auf die Möglichkeiten von Kuler zurück. So basiert die Farbpalette der Webseite für den Förderverein Romanisches Kloster Spieskappel e.V. auf eine unter „sandstone“ gespeicherten Palette unter Kuler.