Tag-Liste: Freitags-Füller #514

Wer auch mitmachen will kann hier alles dazu nachlesen.
Die normal geschriebenen Fragmente sind die Vorgaben, in Fettschrift meine Ergänzungen.

  1. Weil ich heute doch früher Feierabend mache als geplant ändert sich die ganze Planung.
  1. Meine Erziehung und das Leben haben mich zu dem Menschen gemacht, der ich bin.
  1. Jede Wochedenkt man, die Todoliste wird mal kleiner und dann kommt aus ungeahnter Richtung neues dazu.
  1. Das Verhalten so einiger Mitbürger geht mit gehörig gegen den Strich.
  1. Das Beste soll man sich ja für den Schluss aufheben aber macht das wirklich immer Sinn?
  1. Ein ständiger Geräuschpegel und unnötige Rederei an der Arbeit - das nervt mich total!
  1. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich aufdas Wochenende und einen doch halbwegs freien Abend zu Hause, morgen habe ich geplant, ein bisschen Holz zu hacken und mal laufen zu gehen und Sonntag möchte ich wahrscheinlich zum ersten Rückrundenspiel unserer Senioren!

In einem kurzen Zwischenspiel habe ich vor einigen Tagen ein Plakat für eine Veranstaltung erstellt. Im Grunde genommen kam der Entwurf so schon vom Kunden und wurde durch mich lediglich noch ein bisschen verfeinert und vereinfacht – wie so oft sollten zu viele Informationen auf das Plakat.

Der Sticker wurde übrigens vom DJ auf dem Plakat angebracht, warum wir ihn nicht gleich auf die Druckvorlage gebracht haben erschließt sich mir nicht.

Und nun noch ein Wort in eigener Sache. Seit Wochen wird hier nur noch der Freitagsfüller veröffentlicht. Vorgenommen hatte ich mir einiges mehr aber leider ist meine Zeit begrenzt und ich habe im Moment einige Aufgaben in der Pipeline. Wie immer alle eilig und am besten schon gestern fertig. Dadurch setze ich mich auch ziemlich unter Druck und nehme mir kaum Zeit für solche Dinge wie den Blog. Aber ich versuche in den kommenden Wochen mein Zeitmanagement zu optimieren und so wieder mehr Inhalt liefern zu können.

Tag-Liste: Freitags-Füller #513

Wer auch mitmachen will kann hier alles dazu nachlesen.
Die normal geschriebenen Fragmente sind die Vorgaben, in Fettschrift meine Ergänzungen.

  1. Die Kombination aus gefährlichem Halbwissen und Scheinintelligenz – einfach nur schrecklich .
  1. So manche Anmerkungen, Mails und WhatsApp-Nachrichten sind einfach nur überflüssig.
  1. Pizza mit Sardellen – früher gerne heute geht es gar nicht mehr.
  1. Ich brauche keinen Karneval, denn ich kann auch ohne fröhlich sein.
  1. Ich sag besser nicht, was ich wirklich davon halte.
  1. Das Vogelgezwitscher, der Duft und nicht zuletzt die Sonne wärmt mich bei diesem Wetter.
  1. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Jahresauftaktveranstaltung an der Arbeit, morgen habe ich geplant, auf einen Geburtstag zu gehen und Sonntag möchte ich mit einigen Projekten vorankommen!
Tag-Liste: Freitags-Füller #511

Wer auch mitmachen will kann hier alles dazu nachlesen.
Die normal geschriebenen Fragmente sind die Vorgaben, in Fettschrift meine Ergänzungen.

  1. Komm mit mir in den Sonnenuntergang - würg.
  1. Der Winter war bei uns bisher eher von der zahmen Sorte - in diesem Jahr.
  1. Glück ist gesund zu sein.
  1. So mancher Hinweis hilft wenig und verwirrt.
  1. Ich warte auf die große Eingebung und Inspiration.
  1. Einer frischen roten Wurst kann ich sehr schwer widerstehen.
  1. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf„Die Rückkehr des Pokals“ im Kino, morgen habe ich geplant,Holz zu schneiden und mit den Projekten voranzukommen und Sonntag möchte ich das angekündigte schöne Wetter genießen!
Tag-Liste: Freitags-Füller #510

Wer auch mitmachen will kann hier alles dazu nachlesen.
Die normal geschriebenen Fragmente sind die Vorgaben, in Fettschrift meine Ergänzungen.

  1. Warum müssen wirimmer nach höheren Weihen und mehr Besitz streben?
  1. Jede Woche zu wenig Zeit - das ist inzwischen eine Gewohnheit.
  1. Unser Kelleraufgang erinnert mich daran, dass wirmit dem Hausbau noch nicht fertig sind.
  1. Ehrlich sein, so wie ich es immer mache.
  1. Wie sollte ich denn wissen, was daraus wird.
  1. Sehr oft genügt auch eine preiswerte Lösung.
  1. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich aufeinen kleinen Geburtstagsumtrunk, morgen habe ich geplant,die App in die Stores zu bringen und Sonntag möchte ich ab in den Kurzurlaub!
Diese Website verwendet Cookies.
Nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren.
Ich stimme zu