Tag-Liste: Freitags-Füller #507

Wer auch mitmachen will kann hier alles dazu nachlesen.
Die normal geschriebenen Fragmente sind die Vorgaben, in Fettschrift meine Ergänzungen.

  1. Es wird Zeit, dass ich eine Entscheidung treffe.
  1. Fehler passieren, und vergesse nichtimmer ehrlich zu sein.
  1. Gestern Abend war eine bemerkenswerte Mitgliederversammlung – keine fristgemäße Einladung – keine Beschlüsse.
  1. „Vergessen, wo ich nachsehen soll“ oder: „Vergessen auf die Mail zu antworten“, im Ernst?
  1. Als Kind musste ichnichts essen, was mir nicht geschmeckt hat.
  1. Manchmal habe ich das Gefühl ich verliere den Überblick über die ganze Sache.
  1. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Mitgliederversammlung 2018 des TuSpo, morgen habe ich geplant, Bilder und Drohnenaufnahmen zu machen und Projekte voranzubringen und Sonntag möchte ich eigentlich auch mal Sonntag sein lassen!
Tag-Liste: Freitags-Füller #506

Wer auch mitmachen will kann hier alles dazu nachlesen.
Die normal geschriebenen Fragmente sind die Vorgaben, in Fettschrift meine Ergänzungen.

  1. Zu wenig Motivation bei zu vielen Aufgaben macht unzufrieden.
  1. Wann wird es in diesem Winter noch mal richtig kalt?
  1. Das Gute ist, dass ich den Überblick behalte, wenn ich alles selbst mache.
  1. Raus an die Luft und einen großen und langen Spaziergang machen hilft mir im Fall von totaler Erschöpfung.
  1. Zwischen Gelingen und Misslingen liegt oft nur ein schmaler Grat.
  1. Man kann auch einfach offen kommunizieren, wenn es Schwierigkeiten gibt, das funktioniert!
  1. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Abend zu Hause nach drei Tagen Dienstreise, morgen habe ich geplant, an der Winterwanderung des TuSpo teilzunehmen und Sonntag möchte ich einen ganzen Schwung Punkte meiner ToDo-Liste abarbeiten!

Bei uns im Ort wurde eine nicht mehr angefahrene Bushaltestelle an den angrenzenden Anlieger verpachtet. Dieser hat sie zugemauert und innen in einen Hühnerstall verwandelt. Von außen sollte die neue Fläche mit einer Werbung versehen werden. Ich machte einige Vorschläge und der Ausblick aus der Panoramasauna im WellnessParadies am Silbersee machte das Rennen. Ich hatte als Alternative wartende Personen an einer Bushaltestelle vorgeschlagen. Zu dem gewählten Motiv gab es ebenfalls eine Variante mit einer Dame, eingehüllt in ein Handtuch, die auf den See blickt. Das hätte ich noch spannender gefunden, die Entscheidung fiel aber für ein völlig unverfängliches Motiv. Damit kann ich auch gut leben.

Werbeplane

Gedruckt wurde es auf einer 500g PVC-Plane mit 414x232cm.

Tag-Liste: Freitags-Füller #505

Wer auch mitmachen will kann hier alles dazu nachlesen.
Die normal geschriebenen Fragmente sind die Vorgaben, in Fettschrift meine Ergänzungen.

  1. In diesem Jahr bleiben wir erst mal beim bestehenden System – mal sehen, wie es weiter geht.
  1. Glaub mir einfach: ich schaffe das.
  1. Es könnte sein, dass sich etwas ändern wird.
  1. Das finde ich übrigens schlimm: wenn sich jemand nicht zurückmeldet, auch nach mehrmaliger Aufforderung.
  1. Moment, warte mal,ist das eigentlich dein Ernst?
  1. Der ziemlich heftige Sportunfall von unserem Großen wird mir von 2018 auf jeden Fall in Erinnerung bleiben.
  1. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend zu Hause, morgen habe ich geplant, noch mal richtig Gas zu geben und endlich mal weiter aufzuräumen und Sonntag möchte ich den letzten Urlaubstag begehen!

Tag-Liste: Freitags-Füller #503

Wer auch mitmachen will kann hier alles dazu nachlesen.
Die normal geschriebenen Fragmente sind die Vorgaben, in Fettschrift meine Ergänzungen.

  1. Manchmal kann man ganz unerwartet durchaus profitieren.
  1. Meine Einkäufe für die Feiertage beschränken sich auf einige kleiner Besorgungen.
  1. Bekommt er noch die Kurve, der Winter?
  1. Glühweinmag ich nicht sehr gerne und verursacht bei mir Sodbrennen.
  1. Einfach mal andere machen lassen ist die Lösung.
  1. Was glauben sie, sowas erledigt sich auch nicht von alleine.
  1. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den sechs Kilometerlauf um den Kopf frei zu bekommen, morgen habe ich geplant,letzte Besorgungen für Weihnachten zu machen und die Weihnachtsfeier unserer Senioren zu besuchen und Sonntag möchte ichdas vorgezogene Weihnachtsessen bei meinen Eltern genießen

Diese Website verwendet Cookies.
Nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren.
Ich stimme zu