Heute mal nicht laufend unterwegs. Sabine hat Spät- und Nachtdienst und außerdem danken es mir meine Knochen. Ich mache 150 Situps (5 Sätze á 30 Stück) und einige Liegestütze. Und weiter geht es mit den nächsten Songs von meiner Playlist:

Hells Bells von AC/DC (Als mp3 nicht gefunden)
Zu AC/DC gibt es nicht viel zu sagen. Eine der besten Bands der Welt mit den besten Liedern. Die hört man auch in dreißig Jahren noch.

Love in an elevator von Aerosmith (http://www.amazon.de/Love-In-Elevator-Single-Version/dp/B002JG3IC0/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1385444480&sr=8-1&keywords=love+in+an+elevator)
Liveversion des Aerosmith Klassikers. Genau das richtige zum Laufen. Macht gute Laune. Sonst nicht so meins, obwohl ich mit Get a grip sogar ein Album von Aerosmith mein Eigen nenne.

Hotel California von den Eagles (http://www.amazon.de/Hotel-California/dp/B00DHLI3DA/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1385444613&sr=8-1&keywords=hotel+california)
Ebenfalls die Liveversion. Habe ich an Silvester mal auf 3Sat gesehen und es hat mir richtig gut gefallen. Ein eher ruhiges Stück. Passt aber gut zu meinem aktuellen Laufrythmus.

 

Das waren schon die zwölf Lieder meiner aktuellen Playlist. Wenn ich erst mal einige Wochen/Monate laufe wird sich die Liste sicher ändern.