Heute Abend habe ich den lieben Gott mal einen guten Mann sein lassen und auf nichts und niemanden Rücksicht genommen. Linsen rein, Fahrradklamotten an und ab auf den Bock. Gut 2 Stunden bin ich gefahren. Danach war der Kopf frei und der Frust vergessen. Eins Sache die ich öfters machen sollte. Danach hatte ich auch wieder Lust was für die APP zu entwickeln und ein bisschen mit Photoshop zu arbeiten.

Diese Website verwendet Cookies.
Nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren.