In der vergangenen Woche, die erste Woche nach dem Urlaub und den Ferien, war der Termindruck schon wieder ziemlich groß. Beinahe jeden Abend stand eine andere Veranstaltung auf dem Programm. Dennoch blieb Zeit für etwas Bewegung. Wie ich das gemacht habe? Ganz einfach, ich kombinierte beides. So nutzte ich das Training meiner D-Jugend um dort hin und wieder zurück zu joggen. Oder die Wartezeit beim Training des Großen zu einem Fotowalk. Oder auch um kleinere Besorgungen zu Fuß zu erledigen. Klar kostet dies etwas mehr Zeit, aber andernfalls bliebe die Bewegung auf der Strecke. In der zweiten Wochenhälfte bin ich nicht mehr gelaufen, weil ich mich beim AH-Training wohl etwas verkühlt habe. Mal sehen, wann es wieder geht.

Zur Statistik: 10,73 km in 1:11:08 gelaufen. An zwei Tagen. Zweimal gewandert/gegangen. Insgesamt 8,41 km in 1:44:02 (So langsam weil ich auch noch Bilder gemacht habe). Und natürlich das obligatorische AH-Training: Eine Stunde 4 gegen 4.