Muss das Gehirn eigentlich genauso klein zerbröselt sein, wie der Tee in den Teebeuteln oder was bringt einen dazu Teebeutel aufzureißen und den Tee in eine Pressstempelkanne zu schütten und dann mit Wasser aufzugießen. Oder ist das einfach nur Hipster, so wie die Matelimonade neben dem Rechner?

Ich habe keine Ahnung, vermute aber eher, dass da echte Gehirnakrobaten am Werk sind. Vielleicht haben sie aber auch einfach noch nie gehört, dass man auch losen Tee kaufen kann.

Pressstempel

Beutel

 

Diese Website verwendet Cookies.
Nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren.
Ich stimme zu