Im Radio läuft eine tägliche Wunschsendung. Hörer können sich Lieder für andere wünschen. Mein Opa hat immer von den Erbschleicher-Grüßen gesprochen. Bei zwei Wünschen mach ich mir so meine Gedanken:

 

„Ich wünsche mir für meinen kranken Mann „Du schwarzer Zigeuner“ von Vico Toriani“
Ich frage mich ernsthaft, ob ein solcher Musikwunsch der Heilung dienlich ist oder ihr eher schadet.

Moderator: „Familie Schulze wünscht sich für ihren vierjährigen Sohn, den Sonnenschein der Familie, „Der Sheriff hat heute Geburtstag“ von Truck Stop“
Da bleiben keine Fragen offen und es ist klar, wer in dieser Familie der Herr im Ring ist.