Jetzt trage ich meine neue Uhr schon eine ganze Weile. Erst hatte ich beim Armband zwei Glieder entfernt. Die Uhr lag sehr eng an und die Krone hinterließ so auf dem Handrücken einen Abdruck. Also habe ich ein Glied wieder eingesetzt. Jetzt ist dir Uhr leider etwas zu weit und schlackert ziemlich herum. Was wegen des nicht unerheblichen Gewichts der Uhr nicht so angenehm ist. Ein unlösbares Problem? Natürlich nicht. Wie ich heute entdeckt habe, gibt es an der Faltschließe drei Bohrungen:
Metallband

Im Moment ist der Bolzen in der „engsten“ Bohrung. Also werde ich wieder zwei Glieder entfernen und die Feineinstellung an der Schließe in der weitesten Stellung positionieren. Dann sollte die Uhr optimal sitzen.