Abends im Wohnzimmer. Wir sind gerade alle vom Training nach Hause gekommen, als der kleine fragt: „Kann ich ein Brot?“. Für mein Verständnis fehlt da was, z.B. haben, essen, bekommen oder ähnliches. Aber wie auch hier geschrieben: http://politropolis.wordpress.com/2014/07/13/darf-ich-schokolade/ greift diese verkürzte Sprechweise um sich und auch mir gefällt sie nicht. Und wenn ich mit ihr konfrontiert werde, mache ich den Sprecher auch darauf aufmerksam. Einzig eine wirkliche Verbesserung kann ich nicht feststellen, aber ich gebe nicht auf.

Diese Website verwendet Cookies.
Nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren.
Ich stimme zu