Heute Morgen parke ich auf dem Parkplatz an der Arbeit. Diesen teilen wir uns mit unserem Vermieter und er ist immer gut besetzt. Eine Schranke regelt, wer den Parkplatz nutzen darf und wer nicht. Er liegt zwischen einer großen Einfahrtsstraße, einer kleineren aber auch gut befahrenen Nebenstraße und eine Zufahrtsstraße zu einem größeren Werk. Er ist hell und hat keine dunklen Ecken – von einem Sozialghetto also ziemlich weit entfernt. Warum man also sein Auto noch mit einer solchen Lenkradsperre schützen muss erschließt sich mir irgendwie nicht. Zumal das Ding nicht sonderlich stabil aussieht.

Lenkrad