Als wäre in den letzten Wochen nicht schon genug los gewesen stand auch noch die Lizenzverlängerung auf dem Programm. Wobei ich ja selbst Schuld bin. Man hat insgesamt drei Jahre Zeit, die dafür erforderlichen 20 Lehreinheiten nachzuweisen. Aber mit so wenig Druck komme ich scheinbar nicht klar. Gestern lief die Lizenz ab und am vergangenen Samstag habe ich die fehlenden 10 Einheiten nachgeholt.

Es hätte sicher interessantere Themen als „Was ist ein Talent“ gegeben aber immerhin hatten wir einen sehr guten Referenten und eine Gruppe, die weitestgehend frei von Nervensägen war. Jetzt habe ich erstmal drei Jahre Ruhe. Mal sehen, ob ich in dieser Verlängerungsperiode meine Stunden früher voll bekomme.

dfb