Tag-Liste: Kanu Diemel Hofgut Stammen

Heute Sommerfest von der Arbeit. Auf dem Programm: Kanufahren auf der Diemel. Von Liebenau flussabwärts nach Stammen. Eine tolle Sache und wir sind auch trocken angekommen. Allerdings habe ich in den Ästen einer Weide meine Kappe verloren. Lustig waren zwei meiner Chefs. Der erste bleibt mit seinem Boot so unter einem Baumstamm hängen, das zwei Insassen vor und zwei hinter dem Stamm sitzen. Bei der Befreiung schöpfen sie so viel Wasser ins Boot, dass sie es am Ufer auskippen müssen. Der zweite Chef rauscht mit seinem Boot in die „Unfallstelle“ und will sich an einem Baum festhalten: Wusch: Alle drei im Wasser. Boot weg und Paddel auch. Beide ernten viel Gelächter.
Wie schon geschrieben: Wir bleiben bis auf ein paar Tropfen trocken nur einmal Rammen wir einen Brückenpfeiler, weil wir uns zu spät zwischen links und rechts entscheiden können. Und einmal fahren wir gute 20 m rückwärts. Dafür, dass wir erst das zweite Mal in einem Kanu gesessen haben ganz gut.