Ein Onkel der Familie ist durch die Berichterstattung um Windows XP aufgeschreckt worden und hat sich Windows 8 gekauft. Für die Installation fragt er mich nach meiner Unterstützung. Am letzten Sonntag machen wir uns dann mit den Rädern auf den Weg zu ihm. Allerdings bin ich extrem schlecht vorbereitet, ich habe noch nicht mal eine Knoppix-CD mit. Also kann ich die Daten vor der Installation nicht sichern.
Ich fahre daher am Montag nach der Arbeit noch mal hin und boote den Rechner mit der Knoppix-CD. Leider bricht das Kopieren der Dateien auf eine externe Festplatte immer wieder ab. Aus diesem Grund nehme ich den Rechner mit zu mir nach Hause. Aber auch mit meiner externen Festplatte funktioniert das Kopieren nicht.
Da der Rechner zwei Partitionen hat und eine davon leer ist, lösche ich die zweite, größere Partition mitgparted. Dann kopiere ich, ebenfalls mitgparted, die erste Partition mit dem XP-System und den Daten. Verpasse der ersten Partition eine neue UUID und vergrößere die kopierte Partition um den noch freien Bereich. Ich boote in XP und siehe da, alle Daten sind auf der zweiten Partition gesichert.
Jetzt kann ich Windows 8 installieren und brauche keinen Datenverlust zu befürchten. Freitag fahre ich den Rechner wieder zurück. Dann gibt es aber leider noch Probleme mit einem HP Laserjet 1010 für den es keinen Treiber für Windows 8 gibt. Das Problem vertagen wir aus Zeitgründen aber auf einen nächsten Besuch…

Diese Website verwendet Cookies.
Nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren.
Ich stimme zu