Besonders wenn man mit zwei Monitoren arbeitet und Fenster häufiger von dem einen zum anderen Fenster verschiebt, kann es vorkommen, dass plötzlich am oberen Rand des Fensters ein Rechteck die Fenster bedeckt und die Menüs beispielsweise nicht mehr sichtbar sind. Mit dieser Tastenkombination lässt sich das Problem beheben.

STRG+SHIFT+WIN+B
Damit werden die Grafikpuffer geleert und die Grafikkarte sorgt wieder für die richtige Darstellung der Fenster – ganz ohne Neustart des Betriebssystems.