Für ein hardwarenahes Projekt muss eine vorhandene Testsuite so erweitert werden, dass wir ein Modul für die Ansteuerung verwenden können, ohne dass eine Oberfläche angezeigt wird. Der Leckerbissen dabei: es muss in Visual Basic Script programmiert werden. Seit den letzten Codezeilen war schon eine ganze Weile her und es dauerte eine Weile, bis ich mich wieder Zurecht fand.

Moderne Browser arbeite mit ausgeklügelten Caching-Mechanismen. Das führt unter Umständen dazu, dass eine Änderung an einem Stylesheet nicht sofort zur Anwendung kommt, weil der Browser noch auf das Zwischengespeicherte Stylesheet zugreift. Beim täglichen Browsen kein großes Ding, wenn man gerade an einem Template einer Internetseite arbeitet, schon. Nach dem Klick zeige ich euch eine Lösung für das Problem.

Mit den sinkenden Corona-Fallzahlen werden die geltenden Regeln gelockert und meine Kunden wollen darauf aufmerksam machen, dass die Kunden wieder ohne verpflichtenden Test zu ihnen kommen können. Für eine solche Veröffentlichung habe ich das Bild eines Schafes, was ich seinerzeit für einen Weihnachtsgruß aufgenommen habe, auf die Schnelle um ein Werbeschild erweitert.

Das ging schnell und erfüllt seinen Zweck. Auf die Perspektive habe ich kein großes Augenmerk gelegt, es sieht aber nicht unnatürlich aus. Nach dem Klick zeige ich noch einen Störer, den ich gestaltet habe, um auf den Webshop meines Kunden aufmerksam zu machen.

Ein Problem bei einem Setup brachte die Frage auf den Tisch, wie sich feststellen lässt, welche Versionen des .net-Frameworks installiert sind. Diese Informationen lassen sich mit dem folgenden Shellscript einfach ermitteln:

Mit der Wahl am Sonntag ging der Wahlkampf zu Ende. Zahlreiche Beiträge in den sozialen Medien und auf der Internetseite wurden erstellt, Videos gedreht, geschnitten und aufbereitet. Trotz des Umfangs wäre aus meiner Sicht noch mehr möglich gewesen. Jetzt kann ich mich wieder mehr um meine Projekte kümmern und das ein oder andere zum Abschluss bringen.